Volleyball - Aktive: Bericht vom 18.02.2018

Dies war der Endstand nach einem langen und spannenden Fünf-Satz-Spiel in Leingarten. Schon im ersten Satz, den wir knapp an die Mädels aus Leingarten abgeben mussten, war zu spüren - hier ist heute was drin!

Ab dem zweiten Satz spielten die Mädels vom VfB nun Ihre Stärken aus. Vom Heimvorteil der Leingartener merkte man nichts mehr. Laut, mit Teamgeist und vor allem mit viel Beweglichkeit in der Abwehr gewannen wir souverän Satz 2 und 3. Die Sensation war zum Greifen nah und so gingen wir hoffnungsvoll in Satz 4. Leider gestaltete sich dieser völlig anders. Die guten Aktionen waren nun auf Seiten der Gegnerinnen und unser Team litt zunehmend an Unkonzentriertheit und Müdigkeit. Vor dem alles entscheidenden Tiebreak wirkte der Trainer auf die VfB-Mädels nochmals ein. Er erweckte erneut den Mannschaftsgeist und ermutigte die Spielerinnen, füreinander zu kämpfen. Genau das setzten die Mädels um und hauten die Damen aus Leingarten einfach weg.

Es spielten: Sina, Leonie, Gesa, Jessi, AnKa B., Maike, Sarah, Lara, Chiara

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok